starkausbildung

Ausbildung hautnah erleben und zum Gewinner werden

Regensburg/Oberpfalz | 01.12.2011

Die Gewinner der Ausbildungsolympiade. Foto: starkausbildung.
Die Gewinner der Ausbildungsolympiade. Foto: starkausbildung.

Dieses Jahr gab es am Azubi-Infotag eine besondere Erlebnisaktion für alle Ausbildungsinteressenten. Anlass hierfür ist das 40-jährige Jubiläum des Ausbildungszentrums.

Die Teilnehmer der ersten Ausbildungsolympiade waren zum Großteil Jugendliche der 9. und 10. Klasse. Sie hatten die Aufgabe, an acht Stationen zahlreiche Fragen zu beantworten und bestimmte Aufgaben zu lösen. Hierzu gehörten Aufgaben wie z.B. möglichst viele Fehler in einem Bewerbungsanschreiben zu finden, den Zweck einer Maschine zu bestimmen oder die Höhe eines Mastes zu schätzen.

Die Sieger – die Preise

Den Höhepunkt des Wettbewerbs bildet die Preisverleihung. Jennifer Pichtl hat sich den ersten Platz der Ausbildungsolympiade hart erkämpft. Sie freut sich riesig über den halbstündigen Helikopter-Rundflug über Neumarkt. Der zweite Preis, einen zwanzigminütigen Rundflug über Neumarkt, eroberten sich drei der Olympioniken. Vier der Teilnehmer wurden mit dem 3. Preis geehrt, einer Umhängetasche von wodego. Diese war gefüllt mit Tasse, Springseil, Block, Feuerzeug und Meterstab. Die Organisatoren gratulierten allen Gewinnern zu ihren hervorragenden Leistungen.

Das Betreuer-Team

Die Organisatoren waren Michael Lang (Industriemechaniker bei  Europoles), Kristina Mederer (Bachelor of Arts) und Martin Weidner (Elektroniker), beide wodego. Sie sind selbst noch Auszubildende und organisierten eigenverantwortlich die Ausbildungsolympiade. Ziel war es, die Jugendlichen an diesem Tag spielerisch über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Verbundausbildung, Ausbildungsinhalte und die drei Verbundfirmen zu informieren. Auch die Organisatoren sammelten viel Erfahrung bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projekts. „Bei der Organisation der Ausbildungsolympiade haben wir gelernt, wie man eigenständig im Team Ideen entwickelt, diese ausarbeitet und dann auch umsetzt“, so Kristina Mederer, Leiterin des Projektteams „Ausbildungsolympiade“.

Über die Verbundausbildung

Die Unternehmen Europoles GmbH & Co. KG, RAIL.ONE GmbH und wodego GmbH, eine Tochtergesellschaft der Pfleiderer AG bieten Verbundausbildungen an. Junge Menschen haben dadurch erstklassige Zukunfts-Perspektiven in den verschiedensten Berufen. Eine Verbundausbildung garantiert auch eine moderne, abwechslungsreiche und hochwertige Ausbildung. Durch die Zusammenarbeit der vier Verbundfirmen und lernen die Auszubildenden verschiedene Branchen, Produktspektren und Unternehmenskulturen kennen. Dies ermöglicht der Austausch innerhalb der vier Verbundfirmen. Viele unterschiedliche Projekte und eine umfassende Weiterqualifizierung schaffen einen Rahmen, der weit über die eigentliche Ausbildung hinausgeht. Somit können die Auszubildenden eine noch intensivere Qualifizierung auf den Weg mitnehmen.

www.starkausbildung.de

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Azubi-Info-Tag. Besucher stürmen den Ausbildungsmarktplatz ... Besucher stürmen den Ausbildungsmarktplatz am Azubi-Info-Tag

Neumarkter Unternehmen Europoles, RAIL.ONE und wodego informieren am Azubi- Info-Tag über die Ausbildungen im Unternehmen. [zum Artikel »]

Mittelstand und Börse

Mittelstand und Börse

Hier finden Sie alle Infos für Ihren Weg aufs Börsenparkett über die Börse München, ob über einen Börsengang oder durch eine Mittelstandsanleihe - mit m:access.

Jede Woche neu: Der aktuelle Börsenausblick, Börse in 100 Sekunden.

Regionalnachrichten

Klicken Sie auf die Wirtschaftsnachrichten Ihrer Region: